Geführte Motorradtour Georgien 2024
9. März 2024

Unsere Touren in Georgien sind von jedem erfahren Motorradfahrer zu bewältigen. Wer Gewfühl fürs Motorrad hat, der braucht keine Enduro- oder Geländeerfahrung. Gefahren werden die Touren mit Suzuki DL 650 A V-Strom,
Honda Africa Twin 1100 oder Honda Trans Alp 750. Alle Motorräder sind top gewartet und mit Enduroreifen und Koffern ausgestattet. Die Koffer kann man auch im Depot belassen, wenn man sie nicht braucht. Das Gepäck wird im Begleitfahrzeug (Geländewagen) transportiert, dieser ist immer in der Nähe und bildet immer das Schlußlicht, damit keiner verloren geht. Versichert sind die Motorräder mit € 600,- SB. Benzin wird in der Gruppe getankt und ist inklusive. Die Unterkünfte sind anspruchsvoll und bequem, das Essen in Georgien ist ein absoluter Geheimtipp, sehr umfangreich und vielseitig. Auf den Schotterstrecken im großen und kleinen Kaukasus kann mehr oder weniger frei gefahren werden, d.h. jeder darf halten wo er will und z.B. Bilder machen. Es gibt immer wieder einen Halt zur Zusammenführung der Gruppe, das Begleitfahrzeug bleibt immer letztes Fahrzeug. Gruppengröße ist maximal 10 Motorräder plus Tourguide. Die Touren können auch mit Sozia / Sozius gefahren werden. Tagesetappen meist zischen 150 km (Gelände) und 250 km (Straße). Frühstück, Mittagessen unterwegs, Kaffee trinken (unterwegs) und Abendessen sind inbegriffen. Eigenes Geld braucht man nur, wenn man Souveniers einkaufen möchte, ansonsten wird man rundum versorgt.

Hans-Dieter Krämer
Hans-Dieter Krämer
24/11/2023
Unglaublich Schöne Reise in Georgien. Bestes organisiert !!
Heiko Zahlten
Heiko Zahlten
08/03/2023
Die Betreiber sind sehr kompetent und nett. Es wird sich um alles im Detail gekümmert. Die Motorradreise ins Altai war super. Nun freue ich mich auf eine weitere Reise mit MotoGermania durch Georgien. Gruss Heiko